Posted on 7. Dezember 2017 / 899
Objektart : Wohnhäuser
Ort : Ismaning
Öffentlich zugänglich : Nein

BIRGIT VON MOLTKE INNENARCHITEKTUR, Wohnhaus 1331, Ismaning (2014)

Ein kleines Schmuckstück verbirgt sich hinter der schlichten Fassade am Ende einer Reihenhaussiedlung im Münchner Umland. Aus dem einst standardisierten Grundriss sind nach Modernisierung maßgeschneiderte und mondäne Lebensräume für eine Familie entstanden, welche sich im Laufe der Zeit im Umfeld verwurzelt hat, jedoch den eigenen „vier Wänden“ entwachsen ist.
Durch eine klare und reduzierte Formsprache der festen Bauteile und Einbauten, ist mit erdverbundenen Materialien, eleganten Aktzenten und atmosphärischem Licht den neu erwachten Lebensräumen zu gleichen Teilen Großzügigkeit und Intimität verliehen worden.