Posted on 8. August 2022 / 16
Objektart : Restaurants
Ort : Mainz
Öffentlich zugänglich : Ja
Sonstiges : Fotos: Neven Allgeier

Leoni Arnold + Formaat Meyer Wachall Zepf Architekten Part GmbB: Restaurant Le BonBon, Mainz (2016)

Die ehemaligen Räume des TIC Theaters in der Mainzer Innenstadt, welche über mehrere Jahrzehnte als Konzertsaal, Kino und Bühne gedient haben, erfahren eine neue Nutzung. Das ehemaligeTheater wird zur offenen Gastronomie & Eventfläche.

Vom Straßenraum aus erschliesst sich das Restaurant über einen schwarzen, sich verjüngenden Körper, welcher im Gastraum mündet. Das niedrig gehaltene Foyer öffnet sich seitlich zum 4 m hohen Gastraum. Das ehemalige Auditorium wird zum neuen Gastraum.
Die an der ehemaligen Technikdecke befestigte Skulptur aus Acrylglasröhren markiert den Speisebereich und bildet einen transluzenten, vertikalen Verlauf zur Decke. Durch die unterschiedlichen Höhen der einzelnen Röhren entsteht eine Wellenform, welche je nach Belichtung und Standpunkt in ihrer Deutlichkeit variiert.

Zwei 7 m lange Sitzbänke sowie die Tafel mit bis zu 30 Sitzplätzen begrenzen den Speisebereich und ermöglichen die Kommunikation einzelner Gruppen untereinander.