Posted on 30. September 2021 / 7
Objektart : Kirchen
Öffentlich zugänglich : Ja
Sonstiges : Fotos: Thomas Ott

Ingo Haerlin, DESIGN IN ARCHITEKTUR: Ökumenisches Gemeindezentrum, Frankfurt a.M. (2018)

Das Herz der Präsenz bildet der „Raum der Stille“ als lebendige Mitte und zugleich Ruhepol. Der strahlende Körper wirkt auf den ersten Blick wie eine Installation.
Im Begegnungsraum lädt ein großer Holztisch mit unterschiedlichen Stühlen jeden ein Platz zu nehmen und an gemeinsamen Gesprächen und Mahlzeiten teilzuhaben.
Im Gemeindesaal ermöglicht die lose Möblierung und die Kombination mit dem Café eine Vielzahl unterschiedlicher Nutzungen, wie z.B.: Andachten, Lesungen, Konzerte, etc.
Die bewusste räumliche Verbindung der Räume ermöglicht eine Kombination beider, aber auch ein voneinander unabhängiges Funktionieren. Beide Räume, so unterschiedlich sie in ihrer Ausstattung und Fernwirkung sind, beleben die Pariser Straße und führen den Besucher zum Raum der Stille.