Posted on 19. Oktober 2020 / 72
Ort : Erkrath
Öffentlich zugänglich : Ja
Sonstiges : Fotos: Jens Kirchner, Düsseldorf

Marcus Henn pagelhenn architektinnenarchitekt: Neubau Jugendcafé am Skaterpark, Erkrath (2018)

Der Neubau des Jugendtreffs in einer parkähnlichen Anlage bietet den benachbarten Jugendlichen Betreuungsangebote, Workshops, gemeinsamen Zeitvertreib und autarke Räume für Band-Proben und Gruppentreffs. Die lose Möblierung erlaubt eine entsprechende Zonierung und ermöglicht darüber hinaus eine flexible Nutzung für Kleinkunstveranstaltungen. Entworfen und entwickelt aus einer Hand ist die barrierefreie Einrichtung eine kompakte Einheit aus Architektur, Innenarchitektur und Freianlagen. Der Bezug zur Landschaft wird durch die vereinzelt angeordneten spiegelpolierten Fassadenplatten spannend in Szene gesetzt. Dabei wirken die Flächen je nach Tageslicht wie Öffnungen und ergänzen die ansonsten zurückhaltend angeordneten Fensterflächen. Im Erdgeschoss ist die öffentlich bespielbare Fläche transparent von innen nach außen und umgekehrt abgegrenzt. Durch die grünen Vorhänge kann der Grad der Transparenz exakt eingestellt werden.

pagelhenn architektinnenarchitekt, Hilden
Ähnliche Objekte