Posted on 9. Februar 2021 / 39
Objektart : Bibliotheken
Öffentlich zugänglich : Ja
Sonstiges : Fotos: Jens Kirchner

Jochen Usinger, Martin Klein-Wiele UKW Innenarchitekten: Mediathek Kamp-Lintfort, Kamp-Lintfort (2017)

Bei der Planung der Mediathek stand die Stärkung bewährter Bausteine wie ‘Lernort’ und ‘kultureller Treffpunkt’ im Vordergrund, ebenso zukunftsweisende Konzepte wie die ‘Open Library’, wo ein Teilbereich der Bibliothek über die regulären Öffnungszeiten hinaus öffentlich zugänglich ist. Das Foyer empfängt den Besucher mit einem Cafèbereich, daran anschließend befinden sich Thementische, Hörbücher, DVD`s, Mangas und Bilderbücher sowie das ‘Zockerzimmer’ für Jugendliche. Zusammen mit den Lernräumen und dem sogenannten ‘Heimatzimmer’, welches von örtlichen Geschichtsvereinen betrieben wird, bildet sich so der Bereich der ‘Open Library’. Die unterschiedlichen Höhen der Abhangdecken dienen der Zonierung des Großraumes, der über sehr wenig Tageslicht verfügt. Dem wurde durch den Einsatz von großen abgependelten LED-Rundleuchten Rechnung getragen. Die Farbigkeit des Konzeptes nimmt Bezug zum Corporate Design des städtischen Manuals.