Posted on 7. Juni 2018 / 535
Objektart : Kliniken
Öffentlich zugänglich : Ja
Sonstiges : Fotografie: Roos Aldershoff, Amsterdam

INPLUS Interieurarchitectuur: Geriatrische Rehabilitationsklinik ‚Hof van Sloten‘, Amsterdam (2016)

In enger Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro OD205, Delft, wurde diese Pflegezentrum für Demenzkranke im Westen Amsterdams kernsaniert.

Zwei Flügel wurden grunderneuert, es entstanden 60 Zimmer für kurzzeitige Rehabilitation sowie Aufenthalts- und Übungsräume. Durch die Verlegung des Eingangsbereichs in die Mitte des Centrums konnte ein vollständig erneuerter Gastronomie- und Logistikbereich entstehen sowie eine kleine Hospizabteilung mit 6 Zimmern. Im Sockel des Gebäudes wurden verschiedenen Dienstleistungsbereiche untergebracht, wie zum Beispiel Räumlichkeiten für Physio- und Ergotherapeuten, ein Friseurgeschäft, eine Zahnarztpraxis sowie ein kleiner Laden für Produkte die durch die Bewohner des Pflegezentrums angefertigt worden sind.

In allen Bereichen wurde im Besonderen auf genügend Bewegungsfreiraum für Rollstühle und Gehhilfen geachtet. Bei der Ausstrahlung des Zentrums wurde strikt darauf geachtet dass diese mehr der eines Hotels gleicht als der eines Pflegehauses. Holzoberflächen und bodengleich eingearbeitete ‚Teppichbereiche‘ aus gewobenem Vinyl sorgen für eine warme Atmosphäre bei gleichzeitiger optimaler Trittsicherheit.

INPLUS Interieurarchitectuur, Leiden (NL)
Ähnliche Objekte