Posted on 2. Juli 2018 / 103
Objektart : Kirchen
Ort : Wittenberg
Öffentlich zugänglich : Nein
Sonstiges : Architekt: Franz Neise, Freskenmalerei: Friedrich + Christine Porsdorf, Stapelstuhl: Gärsnäs, Fotodesign: Theo Möller

Jens Thasler.designer-architekt: Feierhalle, Lutherstadt Wittenberg (2014)

Über mehrere Jahre wurde die Planung und Gestaltung für das traditionsreiche Bestattungsinstitut Ferdinand Schach in einem recht komplexen rahmen durchgeführt.
Es entstanden dabei nicht nur ein moderner, zum historischen Stadtbild in der Altstadt kontrastierender Bau und eine emotional aufgeladene Innenarchitektur.
Weiterhin wurden wir mit der Entwicklung von Corporate Design, Print- und digitalen Medien beauftragt.
Die sehr würdevolle Atmosphäre ist durch die Szenerie und multimedialer Integration von Licht, Akustik, Film und Bild in einer definierten Vielfalt individualisierbar.
Auch Verwandte im fernen Ausland können an Abschiedsfeiern der Angehörigen via Internet teilnehmen.
Nach Fertigstellung der Räumlichkeiten und der Mediengestaltung werden die Räume auch von der Internationale Vikare Konferenz der Lutherstadt genutzt.

Ähnliche Objekte