Posted on 8. August 2022 / 16
Objektart : Büros + Open Spaces
Öffentlich zugänglich : Nein
Website Projekt : https://ioki.com/
Sonstiges : Fotos: Neven Allgeier

Leoni Arnold + Formaat Meyer Wachall Zepf Architekten Part GmbB: Büro ioki 2, Frankfurt am Main (2018)

Für die Erweiterungsfläche des ioki Headquarters entwickelte Formaat das Interior Design. Das Konzept der Fläche basiert auf der rasanten Entwicklung des Unternehmens, wächst mit und übersetzt Werte und Kultur des Start-Up`s in eine Designsprache.

Empfang, Lounge, Think Tanks sowie Besprechungsräume sind als einzelne Themenbereiche gestaltet und vermitteln die Vielfältigkeit des Unternehmens. Grafik und Farbe greifen vereinzelt die CI-Farben auf und gewährleisten ein angenehmes Arbeitsklima.

Das Wandsystem im Openspace-Bereich trennt die unterschiedlichen Arbeitszonen und hat gleichzeitig eine hohe akustische Wirkung. Die Konstruktion aus Ahorn wird mit unterschiedlichen Panels aus Filz, Whiteboards und gelochten Akustikplatten gefüllt. Um den Flexibilitätsanspruch zu erfüllen sind die Whiteboards über eine Click-System lösbar und können an anderer Stelle wieder eingehängt werden.