Posted on 20. Januar 2023 / 8
Objektart : Wohnhäuser
Ort : Würzburg
Öffentlich zugänglich : Nein
Sonstiges : Fotos: Eva Beck - tbia

tbia – Thomas Bieber InnenArchitekten: Alte Mauern – Neuer Wohnraum, Würzburg (2022)

Im Altort von Heidingsfeld wurde eine stark sanierungsbedürftige Scheune umgebaut und bietet jetzt neuen Wohnraum für eine fünf-köpfige Wohngemeinschaft. Die einstige Fahrzeughalle der Scheune bildet heute den zentralen Hauptraum mit gemeinsamen Koch- und Essbereich für die Bewohner. Dieser lässt sich durch Öffnen eines großzügigen Fenstertürelements zum Hof hin als Freisitz erweitern. An den Gemeinschaftsraum grenzen ein Gewölbekeller sowie ein kleines Bad mit Dusche und WC. Im Dachgeschoss befinden sich die Räume der fünf Bewohner sowie ein weiteres Bad und ein WC. Der gebäudehohe, offene Treppenraum verbindet das Obergeschoss mit dem Hauptraum im Erdgeschoss. Aufgrund von Tragwerksmängeln am alten Scheunendach wurde der Dachstuhl erneuert. In Anlehnung an die vorgefundene Scheunenarchitektur wurden bei der Gebäudesanierung bewusst reine und pure Materialien gewählt wie Holz, Rohstahl, Beton und Kalkputz, die den schlicht und ungekünstelten Scheunencharakter aufgreifen und ergänzen.