Posted on 17. Februar 2016 / 420
Objektart : Shops + Stores
Ort : Leipzig
Öffentlich zugänglich : Ja
Website : www.tayler.de

kplus konzept: Tayler, Leipzig (2010)

Für Sex, Erfolg und gutes Aussehen – Mit diesem Claim des im Osten Deutschlands stark expandierenden Multilabel-Konzepts Tayler und dem von der Innenarchitektur der Leipziger Mall inspirierten Thema der „Net Generation“ als Ausgangspunkt gestaltete kplus konzept ein ebenso aufregendes wie auffallendes Store Design.
Aufwändig gestaltete Böden aus verschiedenfarbigen Quadraten und Streifen kennzeichnen die unterschiedlichen Divisionen der 1800qm großen Fläche. In der Decke spiegelt sich diese Gestaltung in Leuchtkuben oder Lamellen mit integrierter Beleuchtung wieder.
Das komplette Mobiliar wurde individuell für Tayler entworfen, um jede der sechs Abteilungen mit Highlights und besonderen Hinguckern ausstatten zu können. Ergänzt mit einer Mischung aus ausgesuchten Designprodukten und charmanten Vintage-Möbeln für das Visual Merchandising, ist ein atmosphärisch sehr dichtes Ambiente entstanden, das die Zielgruppe des Multilabel-Konzepts perfekt in die neue Tayler-Welt abholt.

Ähnliche Objekte