Posted on 2. Februar 2018 / 80
Ort : Hamburg
Öffentlich zugänglich : Nein
Sonstiges : Adresse verweist auf Hamburg allgemein

Katharina Dobbertin Innenarchitektur: Künstlerwohnung | Laeiszhalle, Hamburg (2012)

Das Gebäude entstand in der Gründerzeit Ende des 19. Jahrhunderts. Die Dachgeschosswohnung mit Blick auf die gegenüberliegende Laeiszhalle, bietet den Bauherren einen großzügigen Wohnraum sowie ein Künstleratelier im Turmzimmer verteilt auf 200 m².
Der bewusste Kontrast zwischen moderner Formensprache und historischen Ambiente der Altbauwohnung verleiht der Wohnung Ihren besonderen Charme.
Inszenierte Raumsituationen und theatralische Farbakzente entsprechen dem Lebensstil der Bewohnern und ist nicht zuletzt der Lage vis-à-vis der Laeiszhalle geschuldet.

Ähnliche Objekte