Posted on 13. Februar 2017 / 1619
Objektart : Praxen
Ort : Freising
Öffentlich zugänglich : Ja

mhp – Architekten, Innenarchitekten: Augenarztpraxis SMILE EYES:) in Freising (2016)

Augen sind mit die wichtigsten Sinnesorgane des Menschen, deren Pflege und Behandlung eine besondere Raumqualität verlangt. So entstand der Leitgedanke des Entwurfes, helle, klare Räume zu schaffen, die Reinheit vermitteln und dabei aber auch einladend wirken. Fließende Formen und helle, feine Oberflächen unterstützen diesen Entwurfsansatz.

Auf der zu beplanenden Gesamtfläche von ca. 205m², die aus zwei, lediglich über eine Türöffnung verbundenen Teilflächen von ca. 125m² und 80m² besteht, sollten insgesamt sechs Voruntersuchungs- und Untersuchungsräume mit Empfangs-, Warte- und Personalbereich entstehen. Ein raumhohes, aus weißen Holzlamellen bestehendes Wandelement ist dabei das bereichsübergreifende Gestaltungselement der Praxis und verbindet durch die organisch geschwungene Grundrissform die beiden Teilflächen harmonisch miteinander. Dabei bietet es den Patienten eine klare räumliche Orientierung zwischen den einzelnen Bereichen und ermöglicht so einen reibungslosen Praxisablauf.

mhp – Architekten, Innenarchitekten, München
Ähnliche Objekte