Posted on 3. Juli 2017 / 400
Ort : Bad Aibling
Öffentlich zugänglich : Ja

Anne Batisweiler / KINOPLANUNG BATISWEILER, Aibvision Lichtspiele, Bad Aibling 2006/07

Zwischen 3 Kinosälen bildet ein T-förmiger Grundriss die Bereiche für Kasse mit Concessiontheke, Wartebereich und die Zugangszone zu den Sälen. Durch die Materialwahl Messing und die “echte”, handwerkliche Ausführung der Schmiede- und Malerarbeiten entsteht in Kombination mit moderner Linienführung eine anregende Mischung aus örtlicher Tradition und cineastischem HighTech.

KINOPLANUNG BATISWEILER, München
Ähnliche Objekte